Kosten für ein Inlay aus Keramik



Keramik Inlays werden besonders dann gerne eingesetzt, wenn sich Patienten eine Zahnfüllung wünschen, die sich kaum von der Farbe der natürlichen Zähne unterscheidet. Inlays aus Keramik entsprechen den höchsten ästhetischen Ansprüchen, da sie nicht nur der natürlichen Farbe der Zähne entsprechen sondern auch lichtdurchlässig sind und somit den natürlichen Zähnen optisch sehr entsprechen. Keramik Inlays haben gegenüber Goldinlays den Vorteil, dass sie weder Hitze noch Kälte weiter leiten. Darüber hinaus behalten Inlays aus Keramik über viele Jahre hinweg ihre Farbe.

Keramik Inlays werden in zahntechnischen Labors gefertigt und dann vom Zahnarzt mit Hilfe eines Spezialklebers in den Zahn eingeklebt. Sie werden mit dem kompletten restlichen Zahn verklebt und stützen auf diese Art und Weisen den erkrankten Zahn. Inlays aus Keramik weisen die gleichen Härtemerkmale auf wie bei einem natürlichen Zahn.

Die Kosten für Inlays aus Keramik liegen jedoch über den Kosten für Inlays aus Amalgam oder für Inlays aus Zement. Die Kosten für Inlays aus Amalgam oder Zement werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, da sie zu der Regelversorgung gehören. Da die Kosten für ein Inlay aus Keramik die Kosten der Regelversorgung durch die gesetzliche Krankenkasse überschreiten, müssen Patienten den Mehrpreis der Keramikinlay Kosten selbst tragen.

Bei den privaten Krankenversicherungen sieht es mit den Kosten für Inlays aus Keramik schon etwas anders aus, da mittlerweile viele Krankenkassen erkannt haben, dass es weitaus sinnvoller ist, defekte Zähne mit stabilen Füllmaterialien zu füllen anstatt das ständige Wechseln von Amalgam- und Kunststofffüllungen. Aus diesem Grunde werden in der Regel die Kosten für Inlays aus Keramik von den privaten Krankenversicherungen übernommen. Vor einer Behandlung sollten Patienten jedoch ihren Versicherungstarif noch einmal genau prüfen, ob Keramikinlay Kosten übernommen werden.

Da die Kosten für ein Inlay aus Keramik von Zahnarzt zu Zahnarzt verschieden ausfallen können, ist es auch nicht möglich, pauschal eine Angabe zu machen. Die Kosten für Inlays aus Keramik variieren in etwa von 400,- bis 800,- Euro. Ausschlag gebend für die Berechnung ist auch die Größe des Keramik Inlays.




Copyright © 2021 zahnwissen.org