Bleaching für Zähne



Wer sich den Traum von strahlend weißen Zähnen erfüllen möchte, für den ist das Zähne Bleaching eine bewährte Methode um Zähnen bleachen zu können.

Zahnverfärbungen können neben schlechter Zahnpflege auch andere Ursachen haben. So kann der übermäßige Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein, Nikotin aber auch von gewissen Medikamenten dazu führen, dass sich die Zähne verfärben. Auch in zunehmendem Alter kann es vorkommen, dass sich die Zähne verfärben. Zahnbleaching ist mittlerweile einer der gängigsten Methoden, um diese Verfärbungen nachhaltig zu entfernen.

Bleaching Bild vorher / nacher
Mit und ohne Zahnbleaching
Für das Zahn Bleaching gibt es unterschiedliche Methoden, wobei fast alle Methoden den Wirkstoff Wasserstoffperoxid zum Zähne bleachen verwenden. Wasserstoffperoxid dringt in den Zahnschmelz ein und spaltet dort die Sauerstoff Radikale ab.

Beim Home Bleaching wird eine eigens vom Zahnarzt oder Zahnlabor angefertigte Zahnschiene mit dem Bleaching Gel gefüllt. Der Patient trägt diese Zahnschiene je nach Art der Verfärbung von einer bis zu acht Stunden am Tag. Die Behandlungsdauer dauert etwa fünf bis zu 15 Tage bei stärkeren Verfärbungen. Die Konzentration des Wirkstoffes beim Home Bleaching fällt geringer aus als bei dem so genannten Power Bleaching. Hier erfolgt das Zähne Bleaching in der Zahnarztpraxis. Bei dieser Methode wird die Wirkung noch durch zusätzliche Wärmlampen unterstützt. Nach einer Einwirkzeit von ca. 15 bis 45 Minuten kann das Bleaching Gel entfernt werden. Sollte das Zähne Bleaching bei der ersten Behandlung nicht erfolgreich gewesen sein, kann der Vorgang wiederholt werden, bis das gewünschte Ergebnis erzielt worden ist. Beim Zähne bleachen in der Zahnarztpraxis sind in der Regel bis zu 2 Sitzungen notwendig, bis ein langfristiges Resultat erreicht worden ist. Dieses Ergebnis beim Zahn Bleaching kann bis zu einem Jahr und mehr anhalten.

Eine weitere Zahnbleaching Methode ist die Walking Bleaching Methode. Diese Behandlungsform wird zur Aufhellung von abgestorbenen Zähnen verwendet. Bei diesem Zahn Bleaching wird der devitale Zahn mit einem Bleichmittel befüllt. Nach einer Einwirkdauer von einigen Tagen wird der Wirkstoff wieder entfernt und der geöffnete Zahn kann wieder verschlossen werden. Auch diese Behandlung kann wiederholt werden, sofern das Ergebnis nach der ersten Sitzung nicht zufrieden stellend war.

Zahnkronen, Brücken, Zahnfüllungen und Veneers werden jedoch durch das Zähne Bleaching farblich nicht verändert. Daher sollte vor jedem Zähne bleachen eine ausführliche Untersuchung und Beratung durch den behandelnden Zahnarzt durchgeführt werden, um auf mögliche Risiken hinzuweisen.




Copyright © 2014 zahnwissen.org