Ist das bleichen der Zähne mit Backpulver ratsam?



Es gibt verschiedene Methoden zur Zahnaufhellung bei Zahnverfärbungen, die aus den unterschiedlichsten Gründen entstehen können. Neben dem natürlichen Alterungsprozess und einer mangelnden Zahnhygiene sind auch Kaffee, Tee, Nikotin, Rotwein, bestimmte Beerenfrüchte und auch manche Medikamente Ursache für manche Zahnverfärbung.

Viele professionell durchgeführte Bleaching Methoden beim Zahnarzt oder einem Zahnhygieniker sind in der Regel recht hoch in den Kosten. Das Zahnverfärbungen auch aus Sicht der gesetzlichen Krankenkassen keine medizinische Notwendigkeit darstellen, werden die Kosten für das Zähne bleichen nicht übernommen und müssen daher von den Patienten aus der eigenen Tasche gezahlt werden.

Aus diesem Grunde liegt es bei manch einem nahe, sich über einen kostengünstigere Methode Gedanken zu machen und sucht nach preiswerten Hausmitteln. Zähne bleichen mit Backpulver gehört mit zu einer der ältesten Hausmitteln um weiße Zähne zu bekommen.

Dass Zähne bleichen mit Backpulver einen gewissen Erfolg zu verzeichnen hat, liegt an der im Backpulver enthaltenen Säure. Diese Säure setzt im auf den Zähnen Sauerstoff frei und kann nach einer gewissen Einwirkzeit zu einer Aufhellung der Zähne führen.

Jedoch ist es nicht ganz unbedenklich mit Backpulver Zähne bleichen zu wollen, da Backpulver ursprünglich nicht zum Bleichen der Zähne bestimmt ist. So kann Zähne bleichen mit Backpulver schon allein in puncto Dosierung gewisse Probleme darstellen. Der im Backpulver enthaltene Wirkstoff kann auch zu Reizungen in der Mundhöhle führen. Weiterhin besteht die Gefahr, dass durch Backpulver Zähne bleichen der Zahnschmelz empfindlich geschädigt werden kann, da die natürliche Schutzschicht der Zähne angegriffen wurde. Dadurch kann das Zähne bleichen mit Backpulver eine größere Anfälligkeit gegenüber neuen Zahnverfärbungen oder Bakterien hervorrufen.
Der zunächst erste sichtbare Erfolg durch das Zähne bleichen mit Backpulver ist jedoch auch nur von kurzer Dauer. So sollten sich jeder vor Anwendung dieser Methode, mit Backpulver Zähne zu bleichen, über alle möglichen Gefahren Gedanken machen.
Da gesunde und strahlend weiße Zähne erheblich zu unserem Wohlbefinden beitragen, sollte vor jeder Zahnaufhellung der Zahnarzt konsultiert werden. Weiterhin sollte auch bedacht werden, ob eine Zahnaufhellung nicht doch lieber von einem Fachmann durchgeführt werden sollte. Eine professionell durchgeführte Zahnaufhellung, der optimaler Weise noch eine professionelle Zahnreinigung vorangeht, hat keinerlei Schäden für die Zähne zur Folge.




Copyright © 2021 zahnwissen.org