Wie lange dauert eine Wurzelbehandlung?



Eine Wurzelbehandlung ist einen der Möglichkeiten, einen Zahn weiterhin funktionsfähig zu erhalten. In der Regel werden bei einer Wurzelbehandlung durch Entzündungen und Karies erkrankte Zahnnerven behandelt. Die Wurzelbehandlung ist eine aufwendige Therapie und verlangt ein hohes Können an den behandelnden Zahnarzt.

Die Wurzelbehandlung Dauer ist entsprechend lang, dass es sich bei dieser Behandlungsmethode um mehrere Behandlungsschritte handelt. Die Dauer einer Wurzelbehandlung hängt von der Art der Entzündung ab. Aus diesem Grund lässt sich die Frage – Wie lange dauert eine Wurzelbehandlung? – nicht einheitlich beantworten.

Die Wurzelbehandlung Dauer kann im ideal Fall sogar binnen einer Behandlung durchgeführt werden und somit komplett abgeschlossen sein. Bei schwerwiegenden Problemen kann die Dauer einer Wurzelbehandlung über Wochen bis Monate andauern. Während der Wurzelbehandlung Dauer wird der Zahn dann mit provisorischen Füllungen gefüllt. Diese provisorischen Füllungen bestehen oftmals aus einem Antibiotikum um die Entzündungen zu behandeln. Je nach Ausmaß der Entzündung kann sich dadurch die Dauer einer Wurzelbehandlung auf mehrere Sitzungen ausdehnen.

Für den erfolgreichen Abschluss einer Wurzelbehandlung ist es unbedingt wichtig, dass die Patienten die vorgeschriebenen Behandlungstermine einhalten. Meist empfinden Patienten schon nach der ersten provisorischen Füllung mit einem Antibiotikum deutliche Verbesserungen und vernachlässigen die weiteren Behandlungstermine. Dies kann zur Folge haben, dass nach einigen Monaten die Schmerzen und Beschwerden nur noch größer werden und schlimmstenfalls der Zahn gezogen werden muss.

Bei Komplikationen kann sich die Wurzelbehandlung Dauer erheblich verlängern. Zu möglichen Komplikationen einer Wurzelbehandlung können eitrige Abszesse, unzugängliche Kanalabschnitte, besonders resistente Bakterien oder Frakturen der Wurzel sein. Bei eitrigen Abszessen wird ein Schnitt durchgeführt, damit der Eiter austreten kann. In diesem Fall muss der Schnitt einige Tage geöffnet bleiben, sodass keine neue Schwellung bilden kann. Zusätzlich wird noch ein Antibiotikum verabreicht.

Durch moderne Behandlungsmethoden- und techniken sowie die erweiterten Fachkenntnisse versprechen Wurzelbehandlungen einen großen Behandlungserfolg und tragen maßgeblich zum Erhalt von beschädigten Zahnwurzeln durch Entzündungen und Karies bei. Auf Grund des Behandlungserfolges relativiert sich eine mögliche lange Dauer einer Wurzelbehandlung sehr schnell.




Copyright © 2021 zahnwissen.org