Was tun bei einer losen Zahnspange?



Bei Brackets, die mittels eines Spezialklebers auf die Zähne geklebt werden, kann eine lose Zahnspange entstehen, wenn sich durch den Verzehr von harten Nahrungsmitteln die Brackets von den Zähnen lösen. Wenn Patienten sich Patienten die Frage stellen, was tun bei einer losen Zahnspange, so ist der schnellstmögliche Besuch beim Kieferorthopäden die erste Maßnahme. Lockere Zahnspangen können zum einen den Behandlungserfolg maßgeblich beeinträchtigen und zum anderen wird eine lose Zahnspange vom Träger als unangenehm empfunden. Lockere Zahnspangen werden in der Regel vom Kieferorthopäden auf ihre Funktionsfähigkeit über prüft und im Bedarfsfall werden einzelne Brackets ausgetauscht.

Aber nicht nur lockere Zahnspangen stellen für den Patienten ein Problem dar. In Einzelfällen können Drähte bei der Zahnspange als störend empfunden werden. Auch hier sollte zur Behebung des Problems der Kieferorthopäde aufgesucht werden.

Viele Kieferorthopäden bieten auch an Wochenenden und Feiertagen einen Notdienst an, um lockere Zahnspangen zu regulieren. Oftmals handelt es sich nur um einen kleinen Draht, der sich verbogen hat und sich mit geringem Aufwand wieder richten lässt. Sollten die Probleme schwer wiegender sein, wird die lose Zahnspange möglicher Weise ersetzt werden müssen.

Lockere Zahnspangen sollten keinesfalls selbst repariert werden, da die Gefahr zu groß ist, durch unsachgemäße Ausführung einen noch größeren Schaden zu verursachen.




Copyright © 2021 zahnwissen.org