Ursachen für Schmerzen bei Zahnkronen?



Obwohl sie ein gutes Mittel ist, einen Zahn zu erhalten, kann eine Zahnkrone Schmerzen verursachen. Zahnkronen Schmerzen können innerhalb der nächsten drei Tage nach dem Einsetzen der Krone auftreten. Das ist durchaus normal. Sollten die Zahnkronen Schmerzen länger andauern, muss nach der Ursache geforscht werden. Oftmals ist eine mangelhafte Unterfüllung eine weit verbreitete Ursache für Schmerzen bei Zahnkronen. Im Regelfall bedeutet dieser Fall, dass die Zahnkrone wieder entfernt werden muss. Das bedeutet allerdings auch, dass die Zahnkrone wieder neu angefertigt werden muss. Das ist wiederum mit Kosten verbunden.

Zahnkronen Schmerzen können aber auch dann eintreten, wenn die Krone zu hoch sitzt. Das ist dann der Fall, wenn der Patient für das Einsetzen der Krone eine Spritze bekommen hat. Aus diesem Grund wird die Krone erst zwei bis drei Tage später nach dem Einsetzen eingeschlichen. Schlimm wird es, wenn pochende Zahnschmerzen auftreten. In den meisten Fällen bedeutet das, das der Nerv geschädigt ist. Eine Wurzelbehandlung macht in diesem Fall keinen Sinn. Der Zahn ist in diesem Fall verloren. Schmerzen durch einen Zahnkrone können auch dann entstehen, wenn der Techniker im Zahnlabor nicht richtig gearbeitet hat
Und die Zahnkrone aus diesem Grund zu groß ist. Ein weiterer Umstand, der zu Zahnkronen Schmerzen führen kann, ist der Rückgang des Zahnfleisches. Auch hier muss nach den Ursachen geforscht werden.

Aber als Fazit kann gesagt werden, das Schmerzen bei Zahnkronen nicht so häufig vorkommen.




Copyright © 2021 zahnwissen.org