Was versteht sich unter Mini Zahnimplantate?



Mini Zahnimplantate finden mehr und mehr ihren Anwendungsbereich in der Zahnheilkunde und weisen gute Erfolge auf, sodass sich für manch einen die Frage stellt - Was sind Mini Zahnimplantate?

Mini Zahnimplantate sind Implantate, die in ihrem Durchmesser reduziert sind. Im Gegensatz zum Durchmesser der herkömmlichen Zahnimplantate fällt der Durchmesser der Mini Zahnimplantate deutlich geringer aus. Der Durchmesser von Standard-Zahnimplantaten beginnt ab 3 mm um eine gewisse Belastbarkeit und eine optimale Verbindung vom Implantat zum prothetischen Aufbau zu gewährleisten. Mini Zahnimplantate sind in der Regel einteilige Zahnimplantate. Der Durchmesser der Mini Zahnimplantate liegt bei unter 2,5 mm. Das Einsatzgebiet der Mini Zahnimplantate ist häufig im Falle eines kompletten Zahnverlustes. Vollprothesen lassen sich durch Mini Zahnimplantate sehr gut fixieren. Durch den geringeren Durchmesser der Mini Zahnimplantate ist der chirurgische Eingriff bei einer Vollprothese weitaus geringer, wodurch sich die Einheilzeit verringert wird und eine deutlich geringe Schmerzentwicklung entsteht.

Besonders für den Einsatz bei den Frontzähnen im Unterkieferbereich, bei einem Schmalkiefer und einer Knochenspreizung werden gerne Mini Zahnimplantate eingesetzt. Vielfach dienen Mini Zahnimplantate auch als eine provisorische Lösung bis das endgültige Zahnimplantat eingesetzt worden ist. Auch bei schmalen Einzelzahnlücken ist ein ideales Einsatzgebiet für Mini Zahnimplantate.

Ein weiterer Vorteil der Mini Zahnimplantate ist es, dass ein aufwendiger Knochenaufbau bei geringer Kieferknochensubstanz nicht notwendig ist.




Copyright © 2021 zahnwissen.org